.Frank Elstner

Frank Elstner wurde als Kind zweier Schauspieler in Linz an der Donau geboren und wuchs in Baden-Baden und Rastatt auf. Schon als Kind machte Elstner Erfahrungen mit dem Medium Rundfunk, als er für den Südwestfunk in Hörspielen mitwirkte. Bekannt wurde er dann zunächst als Moderator und später auch als Programmdirektor der „4 fröhlichen Wellen“ des deutschen Hörfunkprogramms von Radio Luxemburg (bis 1983). Elstners Fernsehpräsenz begann mit den Shows „Spiel ohne Grenzen“, damals noch unter dem Namen Timm, und „Die Montagsmaler“. 1981 erfand er die Fernsehshow „Wetten, dass..?“, die bis heute als die erfolgreichste TV-Show Europas gilt. Mit der Moderation und Konzeption zahlreicher Fernsehsendungen und Sendungskonzepte hat Elstner maßgeblichen Anteil an der Entwicklung der deutschen Fernsehlandschaft. Ab 2000 moderierte er das wöchentliche SWR-Talkshow-Format „Menschen der Woche“. Elstner erhielt zahlreiche Preise – u. a. 2012 den Ehrenpreis der Stifter des Deutschen Fernsehpreises. 2019 wurde er mit dem Bambi für sein Lebenswerk ausgezeichnet.