Gehegeerweiterung in der Villa Meerchentraum

10.12.2019

Die meisten Kleinsäuger wie Meerschweinchen, Mäuse und Hamster werden hierzulande in der Wohnung gehalten. Die Grundfläche der Gehege ist dabei oft auf ein Mindestmaß beschränkt. Für mehr Auslauffläche ist einfach kein Platz. Abhilfe kann da eine sogenannte „zweite Ebene“ schaffen. Denn die lässt sich mit wenigen Mitteln schnell und günstig selberbauen. Der Effekt ist gewaltig: Schnell bekommt ein zwei Quadratmeter großer Auslauf ein Viertel mehr Grundfläche hinzu!

 

Diana besucht Christoph Koller von der Villa Meerchentraum. Christoph fertigt Textilien und Holzzubehör für Meerschweinchengehege; auch passgenaue Etagen. Heute will er ein solches Möbelstück für die Notschweinchen von Katharina Förster tischlern. Katharina hat eine kleine Pflegestation der Meerschweinchenhilfe Köln-Poll, und ihre Tiere können eine Gehegeerweiterung immer gut gebrauchen. Christoph zeigt Diana und Katharina, wie man eine solche Etage selberbauen kann. Ob Katharinas Meerschweinchen diesen Zugewinn an Fläche auch nutzen werden?

 

Kleintieren wie Meerschweinchen fehlt oft der notwendige Platz in Ihren Gehegen. Wie dieser praktischer Weise vergrößert werden kann - ohne ein größeres Gehege anzuschaffen, möchte "HundKatzeMaus" Reporterin Diana Eichhorm mit Hilfe vom Experten am Samstag, 14. November ab 18:00 Uhr bei VOX herausfinden. Besonders Katharina, die eine kleine Pflegestation der Meerschweinchenhilfe Köln-Poll betreut, und ihre Tiere können eine Gehegeerweiterung immer gut gebrauchen.

Powered by CouchCMS