Auf die Pfoten, fertig, los: Sixx startet die "Hundesjugendspiele"

06.04.2020

Am 19. April ist es soweit: Zehn Hundewelpen aus ganz Deutschland treten in einer Leichtathletik Arena zu den ersten Hundesjugendspielen an! In fünf faszinierenden Disziplinen geht es für die vier bis fünf Monate alten Hunde um Knochen in Bronze, Silber oder Gold. Für die Golden Retriever, Chihuahuas oder Schäferhunde geht es darum Geschicklichkeit, Ausdauer und Konzentration zu beweisen. All das sind Eigenschaften, die am besten schon jeder Welpe trainieren sollte, um für das spätere Hundeleben bestens gerüstet zu sein.

 

In so spannenden, wie ungewöhnlichen Disziplinen, wie dem Kekse auf der Nase Stapeln, Skateboard Fahren oder Wäsche abhängen zeigen die kleinen Racker was großes in Ihnen steckt. Welpentrainer Andrè Vogt ist überzeugt: Jeder Welpe - auch der vermeintlich dümmste Hund - hat das Zeug zur Ehrenurkunde! Man muss nur erkennen und wecken, was in ihm steckt …   

Und das kann nur der Besitzer selbst . In nur drei Wochen Teamarbeit wollen Mensch und Hund Unglaubliches schaffen und zeigen, dass die Hundesjugendspiele nicht nur für Streber und High Performer geeignet sind, sondern jeder Hund das Zeug zum Lust auf Sport und Lernen hat.

Welpentrainer Andre Vogt gibt den Startschuss und das Briefing für die Aufgaben – im Training  sind Hund und Mensch auf sich allein gestellt. Am 19. April verraten wir um 19:15 Uhr, wie sich die Teilnehmer am großen Tag in der Arena schlagen – bei den weltweit ersten Hundesjugendspielen!

Powered by CouchCMS