Best Buddys - Wie funktionieren Hundefreundschaften?

18.09.2021

Möchtest du mein Freund sein? Verhaltensbiologin Kate Kitchenham zeigt, wie Hunde ihren persönlichen „Best Buddy“ finden. Gemeinsam spielen, auspowern und dösen: Dafür brauchen auch unsere Vierbeiner Freunde.

 

Ganz klar: Ein Mensch kann einem Hund nie den Kontakt zu Artgenossen ersetzen. Jeder Hund sollte mindestens einen vertrauten Freund haben, sagt Wissenschaftsautorin Kate Kitchenham.

 

Doch sie weiß: Nicht alles, was sich im Hundekontakt auf den ersten Blick für den Halter so freundschaftlich abspielt, ist auch immer wirklich so nett. Freundschaft hat viele Gesichter.

 

In einem Hundehort klärt Kate Kitchenham, was ein Hund für Fähigkeiten braucht, um überhaupt Freunde zu finden. Was sind häufige Missverständnisse in der hündischen Kommunikation? Freunde finden leicht gemacht...

Powered by CouchCMS