Die größten Katzenspielsünden

01.03.2019

Am Samstag bei hundkatzemaus: Katzen sind nicht immer nur Schmusetiger: Manche brüllen sich die Seele aus dem Leib, manch andere attackieren ihre Halter an Arm und Bein oder räumen Schränke und Regale aus! Sowas kann passieren, wenn Halter mit ihren Wohnungskatzen nicht oder sogar falsch spielen! Katzenexpertin Birga Dexel geht fünf Katzenspielsünden auf den Grund und zeigt welche Spiele für Katzen gähnend langweilig sind, aber auch welche gar lebensbedrohlich werden können!

Spielen ist ein Grundbedürfnis für Wohnungskatzen und gehört zur artgerechten Haltung! In der Natur sind Katzen jeden Tag stundenlang damit beschäftigt Beute zu machen. Wohnungskatzen haben die gleiche Jagdmotivation und müssen sie deshalb durch Spielen kompensieren! Andernfalls können gelangweilte Katzen schnell eine ganz andere Seite von sich zeigen und ihre Halter attackieren oder ihnen einfach den letzten Nerv rauben...

02.03.2019, hundkatzemaus, VOX, 18:00

Silberfell, Bernsteinaugen, Muskelkraft und Geschmeidigkeit: Der Weimaraner ist eine echte Augenweide.

Schon im 18. Jahrhundert eroberte er die Herzen des jagdbegeisterten Adels. Offiziell bekommt man die Hunde nur vom VDH anerkannten Züchtern. Und die geben die Tiere nur an Jäger ab.  

Dennoch gibt es viele Halter, die sich Weimaraner als Familienhund anschaffen. Meistens stammen diese Tiere aus dubiosen Zuchten und oft landen sie nach einer gewissen Zeit im Tierheim. Der Grund: Die Besitzer sind mit den Jagdhunden oft überfordert. Dass dies nicht mehr passiert, dafür setzen sich Vereine wie der "vielseitige Weimaraner e.V." ein. Carmen Schad ist Zuchtwartin dieses Vereins und beschäftigt sich schon seit langem mit den Eigenschaften dieser Rasse. Von ihr erfährt Reporterin Diana Eichhorn, was Weimaraner besonders ausmacht und wie sie auch als Familienhund gehalten werden können.

hundkatzemaus am Samstag um 18:00 Uhr.

Silberfell, Bernsteinaugen, Muskelkraft und Geschmeidigkeit: Der Weimaraner ist eine echte Augenweide.

Schon im 18. Jahrhundert eroberte er die Herzen des jagdbegeisterten Adels. Offiziell bekommt man die Hunde nur vom VDH anerkannten Züchtern. Und die geben die Tiere nur an Jäger ab.  

Dennoch gibt es viele Halter, die sich Weimaraner als Familienhund anschaffen. Meistens stammen diese Tiere aus dubiosen Zuchten und oft landen sie nach einer gewissen Zeit im Tierheim. Der Grund: Die Besitzer sind mit den Jagdhunden oft überfordert. Dass dies nicht mehr passiert, dafür setzen sich Vereine wie der "vielseitige Weimaraner e.V." ein. Carmen Schad ist Zuchtwartin dieses Vereins und beschäftigt sich schon seit langem mit den Eigenschaften dieser Rasse. Von ihr erfährt Reporterin Diana Eichhorn, was Weimaraner besonders ausmacht und wie sie auch als Familienhund gehalten werden können.

hundkatzemaus am Samstag um 18:00 Uhr.

Silberfell, Bernsteinaugen, Muskelkraft und Geschmeidigkeit: Der Weimaraner ist eine echte Augenweide.

Schon im 18. Jahrhundert eroberte er die Herzen des jagdbegeisterten Adels. Offiziell bekommt man die Hunde nur vom VDH anerkannten Züchtern. Und die geben die Tiere nur an Jäger ab.  


(mehr dazu bei vox.de)

Silberfell, Bernsteinaugen, Muskelkraft und Geschmeidigkeit: Der Weimaraner ist eine echte Augenweide.

Schon im 18. Jahrhundert eroberte er die Herzen des jagdbegeisterten Adels. Offiziell bekommt man die Hunde nur vom VDH anerkannten Züchtern. Und die geben die Tiere nur an Jäger ab.  


(mehr dazu bei vox.de)

Silberfell, Bernsteinaugen, Muskelkraft und Geschmeidigkeit: Der Weimaraner ist eine echte Augenweide.

Schon im 18. Jahrhundert eroberte er die Herzen des jagdbegeisterten Adels. Offiziell bekommt man die Hunde nur vom VDH anerkannten Züchtern. Und die geben die Tiere nur an Jäger ab.  

Dennoch gibt es viele Halter, die sich Weimaraner als Familienhund anschaffen. Meistens stammen diese Tiere aus dubiosen Zuchten und oft landen sie nach einer gewissen Zeit im Tierheim. Der Grund: Die Besitzer sind mit den Jagdhunden oft überfordert. Dass dies nicht mehr passiert, dafür setzen sich Vereine wie der "vielseitige Weimaraner e.V." ein. Carmen Schad ist Zuchtwartin dieses Vereins und beschäftigt sich schon seit langem mit den Eigenschaften dieser Rasse. Von ihr erfährt Reporterin Diana Eichhorn, was Weimaraner besonders ausmacht und wie sie auch als Familienhund gehalten werden können.

hundkatzemaus am Samstag um 18:00 Uhr.


(mehr dazu bei vox.de)

Silberfell, Bernsteinaugen, Muskelkraft und Geschmeidigkeit: Der Weimaraner ist eine echte Augenweide.

Schon im 18. Jahrhundert eroberte er die Herzen des jagdbegeisterten Adels. Offiziell bekommt man die Hunde nur vom VDH anerkannten Züchtern. Und die geben die Tiere nur an Jäger ab.  

Dennoch gibt es viele Halter, die sich Weimaraner als Familienhund anschaffen. Meistens stammen diese Tiere aus dubiosen Zuchten und oft landen sie nach einer gewissen Zeit im Tierheim. Der Grund: Die Besitzer sind mit den Jagdhunden oft überfordert. Dass dies nicht mehr passiert, dafür setzen sich Vereine wie der "vielseitige Weimaraner e.V." ein. Carmen Schad ist Zuchtwartin dieses Vereins und beschäftigt sich schon seit langem mit den Eigenschaften dieser Rasse. Von ihr erfährt Reporterin Diana Eichhorn, was Weimaraner besonders ausmacht und wie sie auch als Familienhund gehalten werden können.

hundkatzemaus am Samstag um 18:00 Uhr.


(mehr dazu bei vox.de)

hundkatzemaus: Der Weimaraner im Rasseportrait
Weimaraner

Ein Jagdhund als Familienmitglied?

Silberfell, Bernsteinaugen, Muskelkraft und Geschmeidigkeit: Der Weimaraner ist eine echte Augenweide.

Schon im 18. Jahrhundert eroberte er die Herzen des jagdbegeisterten Adels. Offiziell bekommt man die Hunde nur vom VDH anerkannten Züchtern. Und die geben die Tiere nur an Jäger ab.  

Dennoch gibt es viele Halter, die sich Weimaraner als Familienhund anschaffen. Meistens stammen diese Tiere aus dubiosen Zuchten und oft landen sie nach einer gewissen Zeit im Tierheim. Der Grund: Die Besitzer sind mit den Jagdhunden oft überfordert. Dass dies nicht mehr passiert, dafür setzen sich Vereine wie der "vielseitige Weimaraner e.V." ein. Carmen Schad ist Zuchtwartin dieses Vereins und beschäftigt sich schon seit langem mit den Eigenschaften dieser Rasse. Von ihr erfährt Reporterin Diana Eichhorn, was Weimaraner besonders ausmacht und wie sie auch als Familienhund gehalten werden können.

hundkatzemaus am Samstag um 18:00 Uhr.


(Quelle: www.vox.de)

Powered by CouchCMS