Freilandhaltung für Kaninchen

09.10.2021

Kaninchen, die frei im Garten hoppeln? In der Kleintiernotstation von Mandy Schmidt gibt es das! Kate Kitchenham besucht die erfahrende Freilandhalterin in ihrer Station in Quarnbek bei Kiel. Bei ihr leben 50 Kaninchen auf über 2000 Quadratmeter Fläche.

 

Die Freilandhaltung ist eine deutlich artgerechtere Haltungsform als die Gehege- oder Wohnungshaltung. Sie ermöglicht es den Kaninchen erst, ihr natürliches Verhalten auszuleben – ist aber auch mit gewissen Risiken verbunden.

 

Das Besondere: Die Tiere sind auch in der Nacht draußen! Aber wie schützt Mandy ihre Kaninchen vor Fressfeinden wie dem Marder? Und was ist bei einer Freilandhaltung im heimischen Garten noch alles zu beachten?

Powered by CouchCMS