Hitzefalle Auto - tödliche Gefahr für unsere Hunde

31.07.2021

Ein Hund allein im heißen Auto: Im Sommer ist das lebensgefährlich für den Vierbeiner. Immer noch sterben Tiere in überhitzten Fahrzeugen. "hundkatzemaus"-Reporterin Kate Kitchenham wagt den Selbstversuch: Sie bleibt bei heißen Temperaturen möglichst lange in einem Auto.

 

Kate erlebt, was vielen Haltern nicht bewusst ist: Selbst bei angenehmen Außentemperaturen wird ein Auto innerhalb von kurzer Zeit glühend heiß. Auch für Kate wird’s schnell ungemütlich: Nach wenigen Minuten erreicht die Temperatur im Fahrzeug bereits 50 Grad. Bei Kate läuft der Schweiß. Ein Hund kann allerdings nicht über die Haut schwitzen - so wird das Auto für ihn zum Backofen.

 

Doch was mache ich, wenn ich einen Hund alleine im heißen Auto sehe? Mache ich mich strafbar, wenn ich ihn rette? Kate Kitchenham geht den Fragen nach und will einen Hund auf dem Fahrzeug befreien. Doch das ist schwerer als gedacht…

Powered by CouchCMS