Welpentrainer André Vogt rettet Straßenhund auf Lesbos

20.11.2019

Stubenreinheit, Autofahren, alleine Bleiben: Welpen - und ihre Besitzer - müssen gerade am Anfang viel lernen. André Vogt weiß, welche Herausforderungen das mit sich bringt. Am Sonntag, 24. November, um 19:15 Uhr läuft bei Sixx die dritte Folge der aktuellen Staffel von „Der Welpentrainer“. Darin zeigt der Düsseldorfer Hundetrainer wieder allen Hundefreunden, wie die Welpenerziehung zum Kinderspiel wird und begrüßt einen zuckersüßen Neuzugang.

 

Jede Woche empfängt der 37jährige Hundeausbilder sieben tapsige Welpen in einem speziell eingerichteten Loft zum Schulunterricht. Spaß und Spiel aber auch Chaos und Konflikte sind da vorprogrammiert, schließlich müssen die Kleinen dem Unterricht fleißig folgen. Zum Glück hat André Vogt der seit 2010 in der Nähe von Düsseldorf eine der größten Hundeschulen Deutschlands betreibt, bereits rund 5.000 Welpen auf den Ernst des Lebens vorbereitet.

 

Andrés letzter Neuzugang hat dabei ein hartes Schicksal hinter sich. Terrier-Mix Pit lebte bislang auf der griechischen Ferieninsel Lesbos. Im Auftrag der beiden Schwestern Lisa und Hannah reist der Welpentrainer ins Mittelmeer, um dort in der Auffangstation des deutschen Vereins „Tierfreunde Lesbos“ einen passenden Hund zu finden und nach Deutschland zu bringen. Pit und dessen Schwester Pat fallen dem Welpentrainer sofort ins Auge. Dort trainiert er beide Hunde und entscheidet sich diese mit nach Hause zu nehmen. Pit zieht zu Lisa und Hannah und darf in Andrés Klasse einziehen, während er für Pat eine neue Familie findet.    

 

Nach einer Woche der Eingewöhnung darf der 17 Wochen alte Welpe endlich mit den anderen Hunden trainieren und das Hunde-Einmal-Eins lernen.

 

Nach den hervorragenden Quoten der ersten Staffel von „Der Welpentrainer“, die in der Zielgruppe bis zu acht Prozent erzielen konnte, hat sich André Vogt auch diesmal einiges Neues vorgenommen.

 

Innerhalb von drei Monaten will der Ausbilder aus den unbedarften Rüpeln gefestigte Hunde machen und ihnen das Einmal Eins des Hundelebens vermitteln. In sieben Folgen hat DOCMA TV die Entwicklung der Welpen verfolgt und die schulische Ausbilung, Klassenausflüge und Hausbesuche begleitet. Wie sich die kuscheligen Fellnasen entwickeln gibt es seit 10. November 2019, immer sonntags, um 19:15 Uhr bei Sixx zu sehen.

Powered by CouchCMS