Zu Besuch in der JVA - Die Knast-Katzen

03.04.2020

Sie leben in der JVA Bochum hinter Gittern. Aber sie sind keine Häftlinge und kommen und gehen, wann sie wollen. Mogli und Pablo sind keine gewöhnlichen Katzen. Sie haben hier eine wichtige Mission zu erfüllen, denn sie machen aus harten Jungs weiche Männer.

 

Im Haus vier sitzen 22 ehemals drogenabhängige Straftäter ihre Haftstrafe ab und nehmen an einem Resozialisierung-Programm teil. Die wichtigsten Mitarbeiter dabei: Mogli und Pablo. Denn bei der Versorgung der Knast-Katzen lernen viele Gefangene zum ersten Mal in ihrem Leben, wie es ist, Verantwortung zu übernehmen und sich um jemanden zu kümmern.

 

„Die Katzen haben keine Vorurteile; sie interessiert es nicht, was ein Mensch getan hat. Sie sind unvoreingenommen und entscheiden nach anderen Kriterien, wem sie ihre Zuneigung schenken.“, erklärt Sozialarbeiterin Agnes Maslanek.

 

Hundkatzemaus begleitet die beiden Katzen, am Samstag den 04.04.2020 ab 18:00 Uhr bei VOX einen Tag lang bei ihrer Arbeit und findet heraus, wie es zu dieser ungewöhnlichen Sozial-Therapie kam und was sie bei den Häftlingen bewirken kann. 

Powered by CouchCMS